Weihnachten ist in Sicht......

.......

........
2.12.07 10:53


Es weihnachtet sehr....

..Heute war ich in der Stadt München
und hab zur Überraschung gesehen,
dass schon alles weihnachtlich dekoriert war.

Der Engel vom Himmel kam schon runter geflogen
und hat viele Geschenke mitgebracht.
Für mich war nichts dabei, leider....!

Ja, und der heilige Nikolaus war ja auch schon da...!
Auch der hatte für mich kein Geschenk mit dabei!
Vielleicht hat er das Geschenk für mich nur vergessen?

Einen schönen Wochenausklang wünsche ich
Euch doch! Vielleicht bekommt ihr doch mehr
wie ich?

3.12.07 19:48


Die süsse Pauli macht wiedser reden...

.... doch gleich
was Lustiges!

Diese süße Maus....


.....die Gaby Pauli tritt aus der CSU aus.
Weil sie vom neuen CSU Generalsekretär
Huber Erwin nicht "gehätschelt" wurde.
Lies hier

Sie wird von den Grünen in Bayern heftig umworben!
Grüne, viel Spaß mit dieser süßen Maus.
Man munkelt auch, dass sie eine eigene
Partei in Bayern gründen will.
Ja, welche denn?
Am besten wäre für sie die eine Partei
mit dem Namen "DSLP".
Diese Partei würde dann auch der Hausmichl
gaaaanz sicherlich wählen!
Aber was ist denn das für eine Partei?
Ganz einfach:
"Deutsche Sex und Latex Partei"!

Ha. Ha.
4.12.07 22:13


Kaum zu glauben aber wahr....

...ja sowas ist in unseren bayerischen Breitengraden
doch noch nicht vorgekommen!
Am Wochenende wurde einem Münchner
auf seinem Grundstück sein Hund
geklaut. Ein 2 Jahre alter Goldie, gut gepflegt

und auch kerngesund.
Jetzt kommt der Witz an der Sache.
Der Dieb hat dem Münchner dafür
einen alten klapprigen und arg kranken
Schäferhund zurückgelassen.
Also gesunden Goldie entführt und dafür
einen alten Schäferhund dagelassen.
Der schockierte Münchner ist halt ein
echter Tierliebhaber und hat den alten
kranken Schäferhund sofort zum Tierarzt
gebracht und den dort dann versorgen lassen.
Der Tierfreund hat dem alten Schäferhund auch
"versprochen" dass er ihn bis zu seinem Tod
behalten und gut pflegen und versorgen werde.
Natürlich will der Tierfreund auch seinen
Goldierüden "Hasso" wieder zurückhaben.
Er sucht und hofft doch noch, dass er seinen
Hund zurückbekommt.
Dann hat er halt zwei Hunde.
Ein echter Tierfreund also, dieser Münchner.

Die Polizei hat dann noch etwas gewitzelt:
"Der Dieb hat den alten Schäferhund zurückgelassen,
damit der Tierfreund während der Feiertage
nicht so alleine sein muß"!

Na.... sowas....passiert hier....!!
5.12.07 19:13


Kinderarmut .....Misshandlungen....

...in den letzten Monaten sind gehäuft
wehrlose Kinder misshandelt und getötet worden.
Und das von den eigenen Angehörigen.
Ein Ende dieser Taten ist nicht in Sicht.
Am Sonntag fand dann eine Diskussion
im TV bei Anne Will statt.
Die an dem Fall der Tötung von 5 Buben durch
ihre eigene Mutter beteiligten Behörden
,
also Jugendamt und Sozialpsychiatrischer
Dienst beim Gesundheitsamt haben ganz cool
erklärt, dass sie die Mutter bis zuletzt betreut
hätten und diese Tat ganz einfach für sie nicht
voraus
sehbar war. Diese Mutter sei
zwar psychisch krank gewesen,
stellte aber keinerlei Gefahr für
sich und ihre Kinder dar. Sie hätten also
keinerlei Schuld am Tod der 5 Jungen.
Die Politiker/innen, vor allem von der Layen,
erklärten gebetsmühlenartig, dass die Gesetze
verschärft werden müssten und dass ein
System einführt werden müsse, dass diese
Fälle herausgefiltert und auch
verhindert werden können.



Also, der geistige Gesundheitszustand
der Mutter hat sich von einem Tag
auf den anderen so verschlechtert, dass
sie ihre 5 Buben umgebracht hat!!
Kaum zu glauben!
Ganz einfach, die Sachbearbeiter des Jugendamtes
und die Ärztin des Gesundheitsamtes, haben
den Zustand der Mutter nicht einschätzen können,
haben sich also total geirrt. Und das hat 5 Buben
den Tod gebracht.
Diese Behördenvertreter sollten künftig für solche
schwierigen Aufgaben einfach nicht mehr eingesetzt
werden, wegen Unfähigkeit. Sie sollten halt auf
anderen nicht so schwierigen Posten eingesetzt
werden, z.B. als Briefzusteller oder -innen.

Alle Fälle, die in der jüngsten Vergangenheit
passiert sind, sind den Behörden allesamt
bekannt gewesen, mussten also nicht
"herausgefiltert" werden. Beim kleinen Kevin
aus Hamburg, der im Eisschrank tot gefunden
wurde, war das Jugendamt Hamburg sogar
der gesetzliche Vormund.
Also was sollen die verschärften Gesetze
denn bewirken?
Unsere Politiker/innen wollen nur dadurch
von ihrer eigenen Unfähigkeit ablenken
und wahren Gründe verschleiern.

Sie betreiben also wie immer eine
riesige Volksverdummung.
11.12.07 15:48


Marco ist frei....

...wir alle,
haben uns heute doch riesig gefreut,
dass der Marco aus der U Haft in der Türkei
entlassen wurde. Er kann ohne Auflagen und
ohne Kaution sofort das Land Türkei in Richtung
seine Heimat Deutschland verlassen.
Der Prozess wird im April nächsten Jahren
wieder fortgesetzt.
Die Eltern des Marco haben mit ihren Anwälten
beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
Klage gegen die Türkei eingereicht. Der Europäische
Gerichtshof hat die Klage bereits angenommen.

Die lange Dauer der UHaft hat nach aller Meinung
bereits den Status einer Strafe, wenn auch ohne
Urteil gehabt. In keinem zivilisierten Land wäre
ein Jugendlicher solange in UHaft gehalten worden.
Noch dazu wo die ihm zur Last gelegte Straftat
bis heute bestritten wird.
Jetzt aufgrund des Druckes der angenommenen
Klage beim Europäischen Gerichtshof
für Menschenrechte wurde Marco jetzt ganz
plötzlich entlassen.
Dies ist ein gewichtiger Indiz, dass
das gesamte bisherige Verfahren in der
Türkei gegen Marco rechtswidrig
und menschenunwürdig war.
Heute musste Marco noch über 8 Stunden
in einer Gerichtszelle bis zum Prozessbeginn
warten, weil dieser immer wieder verschoben wurde.
Das war Folter und nichts anderes!
Ich denke Marco wird wohl in seinem Leben nie
mehr türkischen Boden betreten.
Ich werde wohl auch in den nächsten Jahren
keinen Urlaub in der Türkei verbringen. Das
ist sicher!
Beschämend ist bei der ganzen Sache noch, dass
sich unsere Supertussie Angie, also die stärkste Frau
der Welt, nicht mehr für Marco eingesetzt hat.
Ihre heutige Aussage, die Bundesregierung werde
sich der Klage der Eltern des Marco beim Europäischen
Gerichtshof anschließen, wenn Marco nicht im April
nächsten Jahres endgültig freikommen werde, kann
nur als Propaganda und Hilflosigkeit gewertet werden.
"Angie go home".
14.12.07 21:49


Die Woche ist wieder vorbei....

......


Ich fahre wieder mal für ein paar Tage
in den schönen Chiemgau um die
Weihnachtsmärkte und vor allem
um den Schnee in den Bergen zu genießen.


15.12.07 10:10


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de